Willkommen auf meinem Blog

Hi, mein Name ist Ines Shanks und hier auf meinem Blog möchte ich dir die Möglichkeit bieten, mir und meiner Familie bei unserer Auswanderung von Österreich nach Kanada mit allen Höhen und Tiefen zu folgen.

Als ich meiner Familie und meinen Freunden mitgeteilt hatte, dass wir auswandern, war die Reaktion von allen gleich:

„Ist es endlich soweit“, haben sie gemeint. Das liegt daran, dass ich mir hiermit einen Lebenstraum erfülle und das Thema, nach Nord Amerika auszuwandern, seit meiner Kindheit konstant präsent war.

Ich kann es nicht beschreiben warum, aber schon als Kind zog es mich auf diesen wundervollen und spannenden Kontinent. Als Teenager dachte ich mir, ich gehe einfach „locker flockig“ nach New York und versuche mein Glück als Tänzerin, aber mir wurde schnell klar, ohne entsprechende Ballett Ausbildung wird mir das schwer gelingen. Jeglicher Versuch neben Jazz Dance auch noch meine Ballett Ausbildung mit 14 Jahren nachzuholen scheiterten einfach, weil mein Körper mit meinem Ehrgeiz nicht Hand in Hand ging. Man muss realistisch sagen, mit 14 ist es zu spät. Dieser Traum platze leider 🙁

Mit EF Au Pair fand ich dann schlussendlich eine wunderbare und sichere Alternative, um für längere Zeit in die USA gehen zu können. 1998/99 verbrachte ich in Columbia Maryland ein mehr als perfektes Jahr, welches ich um nichts auf der Welt missen möchte. Ich durfte ein Jahr lang bei der besten Gastfamilie, die man sich wünschen kann, leben und hatte ich auch die Möglichkeit, wirklich viel zu reisen und mir das Land anzusehen. Schweren Herzens kehrte ich nach Österreich zurück und hatte nicht den Plan lange zu bleiben, aber wie das Leben oft so spielt kam es ganz anders.

Ein überaus interessantes Jobangebot öffnete mir Möglichkeiten und Türen. Einmal mehr bot mir das Glück eine wunderbare Chance und ich durfte für ein tolles deutsches Familienunternehmen im Verpackungs- und Display Sektor arbeiten.  Nach kurzer Innendienstzeit zog es mich sehr jung in den Außendienst, und es machte mir doppelt und dreifach Spaß zu sehen, dass ich in einer Berufssparte gelandet war, in der Frauen im Außendienst kaum vorhanden waren. Nach sechs wunderbaren Jahren verließ ich schweren Herzens das Unternehmen und machte mich auf ….

… in die Selbstständigkeit. Nach der ersten Firma folgte nach 5 Jahren die zweite Firma.

Meine Liebe zu High Heels und der Tatsache, dass diese Liebe mit ewigen Schmerzen verbunden war, brachte mich dazu, die bequemsten High Heels, die man kaufen kann, zu kreieren. Um diese bequemen „Wundertreter“ mit jedem beliebigen Outfit kombinieren zu können, erfand ich meine Heel Caps.  Gleich im ersten Jahr hatte ich die Chance bei der Vienna Fashion Week teilzunehmen und mein Unternehmen und meine Produkte zu präsentieren. Zwei Jahre später war ich als erste europäische Teilnehmerin bei der Phoenix Fashion Week und dem damit verbundenen drei monatigen Designer Boot Camp Programm eingeladen mitzumachen. Mehrfache USA Reisen waren dann auch schlussendlich der Grund, warum ich meinen Traum auszuwandern endlich erfüllen wollte.

Viele von euch wissen es bestimmt, aber mein Mann Phil ist aus Victoria BC, Kanada und viele, viele Reisen dorthin haben mir gezeigt, welch magischer Ort das ist. Oft fehlen mir die Worte, den kanadischen Regenwald und seine märchenhafte Schönheit zu beschreiben. Kolibris, der Ozean, die Wälder… all das wird einem hier, gepaart mit unglaublich freundlichen, multikulturellen und positiv gestimmten Menschen geboten. Ich freue mich wahnsinnig, hier nun gemeinsam mit Phil und unserer Tochter Elena einen Neustart wagen zu dürfen.

Nimm Teil an unserer Reise… freu dich mit mir, mit allem was das Leben uns hier bietet … weine mit mir, wenn mich ein Anflug von Heimweh überkommt …  begleite mich in unserem Abenteuer!

12 Comments

  • Inge sagt:

    Liebe Ines!
    Du hast wunderbar und sehr beeindruckend geschrieben. Ich freue mich schon sehr auf all deine Berichte.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und einen tollen Start in den neuen Lebensabschnitt!
    Ganz liebe Grüße
    Inge

  • Evelin Hunyadvari sagt:

    Liebe Ines, habe mich gefreut, deinen Blog zu lesen, du schreibst sehr flüssig und ich war ganz gefesselt. Freue mich schon auf die Fortsetzung. Liebe Grüße auch an deinen Mann von Evelin und Hans

  • Pertschenig sagt:

    Hi Ines,

    Es War ein tolles Gefühl, nun den ersten, sehr berührenden Artikel zu lesen. Ich freu mich auf die folgenden.

    Alles Liebe und vor allem mal einen guten Flug
    Gabi

    • Ines sagt:

      Hallo Gabi, der nächste Blogartikel ist dann schon aus Kanada und da berichte ich bestimmt auch über die Reise mit unseren beiden Katzen. Wir hören uns glg Ines

  • Nicole Kienberger sagt:

    Liebe Ines. Liege im Bett – im Tv nebenbei läuft „Sommerhaus der Stars“…. naja…. nun zu dir…. ich wünsche dir und Elena – und deiner Mum – einen nicht allzu schweren Abschied. Ich hatte vorhin überlegt, wann genau es losgeht… 10. oder 11. … und dass ich dir noch WhatsApp schreiben muss. Jetzt hab ich das hier gelesen und dachte mir „Sch….. drauf – wenn ich schon mal da bin, lass ich dir/euch liebe Grüße da. Schön, wenn Elena und du wieder vereint sind – in eurem Traum, der für euch zur Realität wird. Alles liebe für Euch. Lg Nicole

    • Ines sagt:

      Hallo Nicole, lieb von dir. Ja am 11.7. geht’s los und Elena und ich können es kaum erwarten. Jetzt waren wir schon sehr lange von Phil getrennt.
      GLG wir hören uns, Ines

  • Gabi Schmirl sagt:

    Hallo Ines !
    Dein Blog ist super. Ich habe ihn mit Spannung gelesen.
    Es freut mich, dass dein Lebenstraum in Erfüllung gegangen ist und ich wünsche dir, Phil und Elena alles Liebe ,sowie einen tollen Start in eure neue Zukunft.
    liebe Grüße
    Gabi

    • Ines sagt:

      Liebe Gabi,
      danke für deine Nachricht. Es freut mich das du mit liest. Es wäre toll wenn wir beim nächsten Besuch (voraussichtlich Sommer 2019) ein Treffen mit Silke und Daniel gemeinsam schaffen.
      GLG Ines

  • Carola sagt:

    Hi Ines,
    ich finde es wirklich beneidenswert, dass du dir (ihr) deinen Traum erfüllt hast. Es gehört zwar eine Menge Mut dazu, aber das Leben ist bekanntlich zu kurz um nicht doch einfach die Schritte zu tun.
    ich wünsche Euch allen ein echt tolles Leben und genießt es in vollen Zügen, vlt sieht man sich ja irgend wann einmal wieder.
    glg aus dem heute 33 ° heißen Österreich
    Carola

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.