Update der letzten Monate

Hallo Ihr Lieben, die Zeit rennt und rennt und bald haben wir wieder Weihnachten. Kaum zu glauben.

Ein Update für euch zu schreiben plane ich ja schon wieder ewig aber wie es halt so ist…

Den Sommerurlaub in Österreich mussten wir natürlich absagen und somit hatten wir Zeit den Sommer hier in Kanada zu genießen. Sommer, Sonne, Strand und Meer 😊

Mitten in der Covid Krise habe ich dann auch endlich entschieden was und wie ich mir hier mein Zweites Standbein aufbauen werde. Nachdem ich letztes Jahr die Abendschule in der Pacific Design Academy für Interior Design in Victoria besucht habe, habe ich lange überlegt und bin dann endlich auf einen Nenner gekommen.

Simplify Interior

Your personal assistant for staging, decluttering and downsizing

Das bedeutet ich mache alles von Interior Design bis hin zu Entrümpelung, bis hin zu Übersiedelungshilfe. Wen es interessiert hier kommt ihr zu meiner Homepage www.simplifyinterior.com

Mittlerweile läuft es ganz gut und ich muss aufpassen, dass ich nicht wieder in den alten Trott rutsche und rund um die Uhr arbeite.

Unsere Ferienwohnung war im Sommer auch sehr gut gebucht. Das verlief alles viel besser als ich gedacht hätte. Wir waren in den Sommermonaten Juli/August fast ausgebucht. Natürlich aufgrund der Reisebeschränkungen ausschließlich mit Einheimischen. Wir haben uns jetzt dazu entschlossen in der Nebensaison fix zu vermieten und von Anfang Mai bis Ende August an Touristen.

Take the hike of a lifetime „West Coast Trail“

Im Sommer hat mich eine Freundin gefragt ob ich mit ihr 2021 eine mehrtägige Wanderung machen würde die seit vielen Jahren auf ihrer „Bucket List“ steht. Take the hike of a lifetime „West Coast Trail“

Sehr leichtsinnig und ohne genau zu wissen auf was ich mich einlasse, habe ich natürlich ja gesagt. Im Nachhinein habe ich zu recherchieren begonnen und festgestellt das die besprochene mehrtägige Wanderung eine 6 bis 8-tägige 75km lange Wanderung in der kompletten Wildnis sein wird. Nach dem ersten Schock in dem ich feststellte ich muss über 70 Leitern, 130 Hängebrücken und 4 cable cars bezwingen, wurde mein Ehrgeiz und Abenteuersinn geweckt und somit stecke ich jetzt mitten im Training. Langestrecken und anstrengendes Gelände bin ich ja mittlerweile gewohnt aber das ganze mit einem Rucksack mit 15-18 kg noch nicht ganz und somit war meine erste Anschaffung ein anständiger Rucksack.  Drückt uns die Daumen das der Trail 2021 wieder offen ist und wir uns für den Sommer 2021 Pässe sichern können. Für alle die mehr über den Trail erfahren wollen habe ich zwei kleine Video herausgesucht.

Video 1 und Video 2

Was die Covid Situation angeht sind wir ja generell 2 Wochen hinten. Nachdem in Europa gerade alles wieder dicht macht, geht es bei uns noch. Mal schauen was in den nächsten 2 Wochen passiert.

Letzte Woche hatten wir einen kleinen Schock. Ich habe einen Anruf vom Gesundheitsministerium erhalten das Elenas Ballett Lehrerin positiv getestet wurde und Elena deshalb 2 Wochen in Quarantäne muss. ☹ Im Ersten Moment war sie in Panik. Fragen wie „Mama muss ich jetzt sterben“ oder „tut der Virus sehr weh“ kamen da gleich mal gemischt mit dicken fetten Kullertränen auf mich zu. Es dauerte ein bisschen um sie wieder zu beruhigen aber alles in allen geht es uns gut. Die Vorkehrungen in der Tanzschule sind sehr streng und die Wahrscheinlichkeit das sie sich anstecken hätte können sehr gering, daher habe ich mir wenig Sorgen gemacht und das hat sich dann recht rasch auf Elena übertragen. Sie ist jetzt noch bis Dienstag Mitternacht in Quarantäne und dann darf sie wieder in die Schule.

Ich habe euch jetzt meine Best of Bilder der letzten Monate zusammengesucht. Viel Spaß beim Durchklicken.

Ich freue mich natürlich über alle die mir mal zwischendurch schreiben 😊

Ganz liebe Grüße

Ines

4 Comments

  • Silvia Windisch sagt:

    Hi Ines and family!
    Gratulation zur deiner neuen Firmenidee Simplify Interior und deinem rasanten Aufstieg, BRAVO!!!
    Deine Energie ist sagenhaft, einfach wunderbar wie du deine Ideen erfolgreich umsetzt und dein Leben, wurscht wo, so richtig im Griff hast,!
    Es war auch mein Ding mit Immobilien zu arbeiten, Einrichtung, Gestaltung und Beratung interessieren mich nach wie vor.
    Aber jetzt geniesse ich die Ruhephase und habe Zeit für meine 93-jährige Mutter.
    Dein Vorhaben den West Coast Trail zu wandern, finde ich auch sehr mutig. Ich habe Bücher vom Pacific Crest
    Trail, den Continental Divide Trail und den Appalachian Trail, 1000 Tage zu Fuss von Sibirien nach Südaustralien gelesen und alle waren`s taffe Mädels, sehr spannend und interessant. Ich gehe nur mehr leichte Wanderungen und habe jetzt 4 Jahre nach meinem Unfall wieder angefangen mit soft-biking. Ich freue mich darüber und geniesse alles um mich.
    Leider ist bei uns ab nächster Woche wahrscheinlich der harte Lockdown angesagt. Wir sind zum Glück alle fit und hoffen, dass es bald wieder normal zugeht.

    Liebe Ines, ich wünsche dir und deiner family alles alles Liebe und bleibt gesund.
    P.s. ich freue mich über deine mails, danke.
    Bussi, Biancas Mama Silvia

  • Manuela grundner-dejkoff sagt:

    Sehr cool da hast du dir ja was vorgenommen für 2021 bin überzeugt du schaffst das. Canada tut euch gut ihr seht alle super entspannt aus. Wir vermissen dich. Hoffentlich sehn wir uns nächstes Jahr.

  • Bianca Windisch sagt:

    Ihr Lieben,
    wie immer traumhafte Fotos – das erweckt einfach nur Fernweh 😉
    Finde auch, dass euch Kanada richtig gut steht und es freut mich, dass es euch gut geht in allen Belangen! Weiter so.
    Wir hören uns, bis bald – dickes Bussi an euch alle

Schreibe einen Kommentar zu Bianca Windisch Cancel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(c) Ines Shanks 2018